Herzlich Willkommen auf GEOscanning.de


Was ist
GEOScanning ?

GEOScanning ist eine Methode, die es unter anderem erlaubt tektonische Störzonen aufzufinden. Die GEOScanning geht im Gegensatz zur klassischen Reflexionsseismik davon aus, dass Gesteinsschichten Resonanzsysteme darstellen, welche durch einen Impuls zum Schwingen gebracht werden können.

Werden die Erdschichten also in Schwingungen versetzt, können die Grenzsignale einzelner Schichten gemessen und analysiert werden, was Rückschlüsse auf deren Raumlage und Struktur erlaubt.

Die GEOScanning nutzt also die Tatsache, dass Gesteinsschichten Resonanzsysteme darstellen. Mit der von uns entwickelten Technik können insbesondere Unstetigkeiten im Untergrund lokalisiert werden. Dabei handelt es sich meistens um tektonisch gestörte und/oder eng gefaltete Zonen. 

 

Wozu kann GEOScanning eingesetzt werden?

Die genaue Lokalisierung dieser geologischen Unregelmäßigkeiten ist für viele mit dem Untergrund verbundene allgemeintechnische Anwendungen ein entscheidendes Kriterium:

  • Bauwesen
  • Wassersuche & Geothermie
  • Windkraftanlagen
  • Gassuche
  • Bergbau

...und einiges mehr